oben-rechts
mitte-rechts
unten-rechts

Johanna Adorján: Eine exklusive Liebe

19. Juni 2011

„Ihre große Liebe ist die Antwort“

1991 begehen die Großeltern der Autorin Selbstmord, „Eine exklusive Liebe“ ist Spurensuche, Bewältigung und Kennenlernen eines Paares, das immer über die Vergangenheit geschwiegen hat. Der Großvater KZ-Überlebender, beide Budapester Juden und Flüchtlinge aus Ungarn nach dem Aufstand 1956. In Dänemark haben sie einen Neuanfang gewagt, immer darauf bedacht angepasst zu leben und bloß nichts preis zugeben.

Johanna Ardoján erzählt in sich abwechselnden Passagen vom fiktiven letzten Tag der Großeltern und ihren eigenen Nachforschungen. Den zahlreichen Besuchen von Freunden und Bekannten der Großeltern, von denen sie sich erhofft dem Geheimnis der beiden näher zu kommen.

Besonders stark sind die Passagen, in denen sie den letzten Tag beschreibt, die Handlungen und Gedanken der Großmutter, die Liebeserklärung des sterbenskranken Großvaters, als er für sie den Hochzeitsmarsch auflegt. Ihre Rituale, Gesprächszauberformeln, das minutiös geplante Ableben, die geliebten Rosen, die die Großmutter  ins Haus holt. Das kein Zurück mehr das immer über ihnen schwebt.

Die Autorin nähert sich in ihrem Roman vor allem der Großmutter an. Sie entdeckt Parallelen in ihren Charakteren und vor allem in ihren Ängsten. Auf der einen Seite, ist ihre Großmutter, die elegante, kettenrauchende, opernversessene Dame, kühl, fordernd geizig und wunderschön und auf der anderen Seite ein zutiefst verunsicherter Mensch mit der Sehnsucht die Liebe festzuhalten. Als sie deren besten Freundin interviewt gewinnt sie auch einen weiteren Blick hinter die damenhafte Fassade, lernt die fröhliche, lebenslustige, ausgelassene Frau kennen, die ihre Großmutter früher auch mal sein konnte. Aber immer ist da die Ankündigung nicht ohne ihn zu leben zu wollen. Die Angst seine bestätigende Liebe nicht mehr greifbar zu haben.

Ein starkes Buch, mal ironisch, mal melancholisch, wird die Geschichte einer besonderen  Frau erzählt und ihrer größten Angst.

 

fünf von fünf Herzen

Luchterhand 2009, 192 Seiten

mittlerweile auch als Taschenbuch lieferbar (btb 2011)

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.