oben-rechts
mitte-rechts
unten-rechts

Kategorie 'Krimi'

Tana French: Grabesgrün & Totengleich

7. November 2011

Ich bin wirklich keine Krimileserin und deswegen „verirre“ ich mich auch nur selten in dieses Genre. Aber Tana French hat mich gereizt, hier also gleich eine Doppelempfehlung:

Ihr Erstling „Grabesgrün“ ist viel mehr als eine klassische Krimigeschichte, für » mehr…

Kurzempfehlung: Linda Castillo: Die Zahlen der Toten

6. Dezember 2010

Auf einem schneebedeckten Feld liegt die misshandelte Leiche einer jungen Frau – der Mörder hat sein Markenzeichen hinterlassen und ihr eine römische Zahl auf den Körper geritzt. Vor 16 Jahren ist dieses „Markenzeichen“ schon mal aufgetaucht, damals hat der „Schlächter“ vier junge Frauen ermordet, doch » mehr…

Alan Bradley: Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet

12. Oktober 2010

Die elfjährige Flavia de Luce ist altklug, äußerst neugierig und keine Theorie ist für sie zu abwegig. Eigentlich Chemikerin und Expertin für Gifte begibt sie sich nun als Detektivin auf die Spuren des Toten aus dem Gurkenbeet. Ja, im Gurkenbeet des alten englischen Schlosses liegt eine » mehr…

Kurzempfehlung: Fred Vargas – Die schöne Diva von Saint-Jacques

22. August 2010

3 schrullige Historiker,

1 alternder Kommissar,

1 Sängerin

und 1 Baum.

Ein liebevoller, fesselnder Krimi der besonderen Art.

Jo Nesbø: Leopard

3. Juni 2010

Schon mit seinem Krimi „Das fünfte Zeichen“ hat mit Nesbø begeistert und mit „Leopard“ ist er nun definitv zu meinem Lieblingskrimischriftsteller geworden. In „Das fünfte Zeichen“ hat mich der gebrochene Ermittler Harry Hole, der sich immer in der Nähe des Abgrunds bewegt  fasziniert und sein Talent das » mehr…

Volker Kutscher: Der nasse Fisch

12. August 2009

Berlin 1929: Der junge, ehrgeizige Kommissar Gereon Rath ist neu in der Stadt, abgestellt beim Sittendezernat ermittelt er auf eigene Faust in einem ungeklärten Mordfall. Die Identität des Toten ist bislang nicht geklärt, er wurde stark gefoltert. Auf seinen einsamen Ermittlungen begegnen Rath oppositionelle Exilrussen,  » mehr…

Thomas Raab: Der Metzger geht fremd

8. Juli 2009

MetzgerAm Grund des Kurschwimmbeckens liegt ein Toter, dem bald ein Leiche im Haifischbecken folgt. Danjela Djurkovic, zur Zeit Kurgast und  die Neugierde in Person, versucht auf eigene Faust zu ermitteln und gerät bald in Schwierigkeiten.

Sie zitiert ihren geliebten Willibald Adrian Metzger ins Kurhotel, eigentlich ein scheuer » mehr…