oben-rechts
mitte-rechts
unten-rechts

Kategorie 'Jugendbuch'

Nina Blazon: Zweilicht (ab 14/Allage)

6. März 2012

Lust auf  Fantasy, Liebe, fremde Welten? Und das alles in einem Band, ohne sich durch die zigste Fantasytriologie zu wälzen? Nina Blazon ist für mich eine Autorin, der es gelingt in einem Band, ganze Welten zu erschaffen voller knisterleuchtender Details und vielschichtiger Charaktere. Denn ich muss zugeben, » mehr…

Kevin Brooks: iBoy (ab 14 Jahren)

7. Februar 2012

„Das Handy, das meinen Schädel zertrümmerte, war ein 32GB iPhone 3GS (…) Zwanzig Minuten zuvor war alles absolut normal gewesen (…) Ich hatte die Schule zur üblichen Zeit verlassen, kurz nach halb vier, und mich mit dem gleichen Gefühl auf den Heimweg gemacht wie sonst auch. » mehr…

Brandis & Ziemek: Ruf der Tiefe (ab 13 Jahren)

19. November 2011

2018 im Pazifischen Ozean — die geheimnisvolle Tiefsee und ihre Bewohner üben eine unglaubliche Faszination aus,  gebannt folgt man dem jungen Tiefseetaucher Leon in seine Welt. Er ist ein 16-jähriger Flüssigkeitstaucher, der sich dank dieser Technik frei schwimmend in der Tiefsee bewegen kann, stets begleitet von » mehr…

Kurzempfehlung: Nikolaus Piper: Geschichte der Wirtschaft (ab 13/Allage)

29. September 2011

Nikolaus Piper gelingt das Kunststück das vermeintlich trockene Fachgebiet der Wirtschaft auf eine Weise zu erzählen, die Freude macht am Thema und am Weiterdenken.  Für Jugendliche konzipiert, eignet sich dieses Buch für jeden (auch erwachsene Leser), der sich ganz neu mit dem Thema Wirtschaft auseinandersetzen oder » mehr…

Michael Gerard Bauer: Running Man

27. Mai 2011

Der Erstling von Michael Gerard Bauer, hat mich genauso beeindruckt wie „Nennt mich nicht Isamel!“, wenn nicht  sogar  noch mehr. Ihm gelingt es die Themen Vorurteile, Trauma und Außenseitertum so gelungen umzusetzen, dass man kaum glauben kann, dass dies sein Debüt ist.

Joseph ist ein ängstlicher Jugendlicher, » mehr…

Jenny Valentine: Die Ameisenkolonie (ab 14)

13. April 2011

Der 17-Jährige Sam haut von zu Hause ab und versteckt sich in London in einem runtergekommenen Mietshaus. Die anderen Mieter sind alle mit ihren eigenen Problemen beschäftigt und Sam glaubt, die perfekte Unterkunft gefunden zu haben. Er will vor allem eins „Alleinsein“ und vergessen, was geschehen » mehr…

Brenna Yovanoff: Schweigt still die Nacht (ab 14/Allage)

2. März 2011

Gentry, eine kleine amerikanische Provinzstadt, ist die reichste, erfolgverwöhnteste Stadt in der Umgebung, doch sie hat auch eine Schattenseite. An die Haustüren nageln die Bewohner schützende Hufeisen, über die Kinderbettchen oder Wagen hängen sie Scheren und Schrauben, Hauptsache aus Metall. Alle sieben Jahre » mehr…

John Green: Margos Spuren (ab 14)

17. November 2010

Quentin ist eigentlich schon immer heimlich in Margo verliebt. In die wilde, mutige und leicht verrückte Margo Roth Spiegelman. In der Kindheit waren die beiden Nachbarskinder beste Freunde, doch in der Highschool haben sie sich schon seit langem aus den Augen verloren. Eines Nachts klopft Margo » mehr…

Antje Babendererde: Libellensommer (ab 14 Jahren/Allage)

10. November 2010

Ein Sommer der ersten Liebe, eine Begegnung mit der Welt der Indianer, ein Sommer der Jodie für immer verändert.

Die 15-jährige Jodie haut von zu Hause ab, an einer Tankstelle mitten in der kanadischen Wildnis, rettet sie der verschlossenen Jay Muskalunge vor dem Übergriff eines Truckers. Der » mehr…

Jay Asher: Tote Mädchen lügen nicht (ab 14)

4. November 2010

Clay kommt aus der Schule und findet vor seiner Tür ein an ihn adressiertes Paket mit 7 Kassetten. Als er sich die erste anhört, ist da plötzlich die Stimme von Hannah, seine ehemalige Mitschülerin, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Vor ihrem Tod hat Hannah » mehr…

Nächste Einträge »