oben-rechts
mitte-rechts
unten-rechts

Kategorie 'Jugendbuch'

Jane Teller: NICHTS – Was im Leben wichtig ist (ab 14/Allage)

3. November 2010

Was setzt man dem Nichts entgegen? Eine aufwühlende, dramatische Suche nach Bedeutung und Sinn.

„Pierre Anthon verließ an dem Tag die Schule, als er herausfand, dass nichts etwas bedeutete und es sich deshalb  nicht lohnte, irgendetwas zu tun. Wir anderen blieben. Und auch wenn die Lehrer sich » mehr…

Gabi Kreslehner: Charlottes Traum (ab 13)

29. Oktober 2010

„So also, dachte ich, ist das jetzt. Und ließ es. Ihn und mich und die Liebe. Und sprang, weit. Und hoch. Und hatte keine Angst.“ S. 94

In diesem einen Jahr passiert viel im Leben der 15-jährigen Charlotte: ihre Eltern trennen sich, sie bleibt » mehr…

Jenny Valentine: Wer ist Violet Park? (ab 14 )

27. Oktober 2010

„Mein Name ist Lucas Swain, und ich war fast sechzehn, als das anfing, in jener Nacht, in der ich zu lange bei Ed geblieben war und Violet in der Urne begegnete.“ (S.11) „Ich traf Violet, nachdem sie gestorben war, aber das hielt mich nicht davon » mehr…

Alan Bradley: Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet

12. Oktober 2010

Die elfjährige Flavia de Luce ist altklug, äußerst neugierig und keine Theorie ist für sie zu abwegig. Eigentlich Chemikerin und Expertin für Gifte begibt sie sich nun als Detektivin auf die Spuren des Toten aus dem Gurkenbeet. Ja, im Gurkenbeet des alten englischen Schlosses liegt eine » mehr…

John Green/Maureen Johnson/Lauren Myracle: Tage wie diese (ab 14 Jahren)

20. September 2010

Drei Liebesgeschichten, deren Fäden sich am Ende alle bei einem verschneiten Starbucks mitten in der Weihnachtszeit treffen. Sechs Jugendliche, die sich Dinge eingestehen, sich hinterfragen, sich etwas trauen und am Ende überrascht werden mit so etwas wie Liebe.

In der ersten Geschichte geht es um Jubilee, deren » mehr…

Cornelia Funke: Reckless — Steinernes Fleisch (ab 14 Jahren)

17. September 2010

„Die Nacht atmete in der Wohnung wie ein dunkles Tier. Das Ticken einer Uhr. Das Knarren der Holzdielen, als er sich aus dem Zimmer schob —  alles ertrank in ihrer Stille. Aber Jacob liebte die Nacht. Er spürte ihre Dunkelheit wie ein Versprechen auf der Haut. » mehr…

Lauren Oliver: Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie (ab 14 Jahren)

7. September 2010

Für Samantha Kingston ist der 12 Februar der letzte Tag ihres Lebens,  ohne dass sie es ahnt. Eigentlich sollte es ein ganz normaler Valentinstag werden, doch dann ändert sich alles.

Samantha ist beliebt, Teil einer angesehenen Mädchenclique, ist mit dem schönen Rob zusammen und ist eigentlich eine » mehr…

Andreas Eschbach: Black Out (ab 14 Jahren)

17. August 2010

Was wäre, wenn Menschen eine Internetverbindung im Kopf hätten, oder wenn ihre Gehirne direkt miteinander vernetzt wären. Ein packender Science-Fiction-Thriller, der gar nicht so weit weg ist vom wirklichen Leben. Actionreich aber auch mit nachdenklichen Passagen über den Technikwahn und die Abhängigkeit von Technik.

Der 17-jährige Christopher » mehr…

Marco Kunst: Isas Traum (ab 14 Jahren)

2. Juni 2010

„Isas Traum“ ist ein ungewöhnliches Jugendbuch, phantasievoll, kraftvoll und bereichernd, wenn man sich wirklich auf das Buch einlässt.

Der größte Traum der 16-jährigen Isa, ist es Sängerin zu werden, doch als sie bei einer Castingshow gnadenlos durchfällt, sieht sie keinen Sinn mehr in ihrem Leben. Nach einer » mehr…

Valérie Dayre: Lilis Leben eben (ab 12 Jahren)

2. Mai 2010

„Lilis Leben Eben“ ist ein kluges, ungewöhnliches Buch, voller Überraschungen. Valérie Dayre trickst den Leser aus, spielt mit ihm und seiner Vorstellungskraft.

Die zwölfjährige Lili fährt mit ihren Eltern in den Sommerurlaub ans Meer. Langsam bewegen sie sich auf » mehr…

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »