oben-rechts
mitte-rechts
unten-rechts

Henriette Hardenberg: Wir werden

28. September 2010

Bild - Gedicht der Woche

Wir werden herrlich aus Wunsch nach Freiheit.
Der Körper dehnt sich,
Dieses Zerrende nach geahnten Formen
Gibt ihm Überspannung.
Schwere Hüften schauern sich zu langem Wuchse.
Im Straffen beben wir vor innerem Gefühl —
Wir sind so schön im Sehnen, daß wir sterben könnten

veröffentlicht 1913 in „Die Aktion“
zitiert aus: In roten Schuhen tanzt die Sonne sich zu Tod,  hrsg. Hartmud Vollmer, 1993 Arche Verlag, S. 98

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.