oben-rechts
mitte-rechts
unten-rechts

Peter Härtling: dem spiegelgeist

15. März 2011

Bild - Gedicht der Woche

dem spiegelgeist

in den spiegeln ein und aus gehn
stumm durchs wasserhaus wehn
in die spiegel blinde pflanzen
dort wo widerwelten tanzen
dort wo greise silbern segeln
spiegelmaß mit spiegelpegeln –
hinter spiegeln wieder fortgehn
sehend an den blinden ort wehn
fragen sammeln und bewahren
gesten hüten lächeln sparen –

dort wo stumm dem blind vertraut
ritzt sich geist in spiegelhaut.

aus: >>Es ist gewiss, du bist nicht Ich<< Spiegel-Gedichte, Hrsg. von Evelyne Polt-Heinzl und Christine Schmidjell, Philipp Reclam jun. 2009

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.