oben-rechts
mitte-rechts
unten-rechts

Teresa Truszkowska: Am Boden

1. September 2011

Bild - Gedicht der Woche

Dieser ungestillte Durst
am Boden der Krüge
Diese Wunde
am Boden der Stille
geplatzter Kristall der Luft
dem Munde unerreichbare
Kühle
vom Bewußtsein bedacht—
und ich vertiefe in mir
diese Nacht
die Grenze von Zeit und Blick
Irre
schütte den trockenen Sand um
und staune
über das abwesende Land

 

 

zitiert aus: Stechäpfel – Gedichte von Frauen aus 3 Jahrtausenden, Hrsg. von Ulla  Hahn, Philipp Reclam jun. 1992, S.255

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.