oben-rechts
mitte-rechts
unten-rechts

Gernot Gricksch: Die Paulis außer Rand und Band (ab 9 Jahren)

4. August 2009

Die Paulis, das sind : Flummi, acht Jahre, wie der Name erahnen lässt ständig in Bewegung, und angehender Zirkusstar. Lea, zehn Jahre alt und Künstlerin, da wird der Küchenmüll schon mal zur Installation und im ganzen Haus hängen Emotionsstudien und andere Kunstwerke. Und dann ist da noch Dennis, 12 Jahre, hauptsächlich Held in seinem Lieblingsonlinerollenspiel „Amberworld“ und nebenbei schüchterner Schüler.

Die Mutter der drei Pauli-Kinder ist für drei Monate auf Arktisexpedition und schickt ihre ältere Schwester Tante Heidrun zum Aufpassen ins Haus. Tante Heidrun ist alles andere als die Lieblingstante, konservativ, streng, regelfixiert und ohne jede  Spur von Humor. Da ist es eine willkommene Abwechslung, als es Flummi bei einer ihrer Zirkusvorführungen gelingt die Tante zu hypnotisieren; die denkt nun nämlich sie sei Pippi Langstrumpf. Die berühmte Sachensucherin und Piratentochter ist voller Ideen und stellt erst einmal das Haus auf den Kopf. Da gibt es morgens ein Piratenfrühstück aus sämtlichen Essensutensilien angebraten, Naschtürme werden gebaut, der Fernseher wird im Garten vergraben und dem örtlichen Zirkus wird ein Pony geklaut, da es ja der kleine Onkel sei.  Bald werden die Paulis richtig kreativ, wie sie Pippi davon abhalten können überall Chaos anzurichten oder dafür als verrückte Alte ins Krankenhaus gesteckt zu werden. So wird Pippi zum Beispiel herausgefordert, ob sie denn nicht Weltmeisterin im Kopfstehen werden möchte oder im Garten ein Loch direkt nach Taka-Tuka-Land graben möchte. Doch bald wächst selbst den Paulis  Tante Pippi über den Kopf und sie versuchen verzweifelt sie  zurück zu hypnotisieren.

Eine erfrischende, originelle Verbeugung vor Astrid Lindgren und eine Hommage an ihre berühmteste Figur Pippi Langstrumpf. Einfach ein richtig tolles Kinderbuch, humorvoll, sprühend vor Ideen, und stellenweise auch mit nachdenklichen Zügen. So muss sich Lea, die in der Schule für ihr Anderssein angefeindet wird, behaupten und Dennis beginnt, dank der Hilfe einer Schulfreundin, auch langsam dem nichtvirtuellen Leben etwas abzugewinnen.

Tante Heidrun als Pippi Langstrumpf ist klasse.

224 Seiten, 2009 Dressler Verlag

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.