Samuel, literaturverrückter Eigenbrötler und Dozent für Germanistik an der Universität Barcelona, hat sich in seiner Einsamkeit bequem eingerichtet. Er hat sich arrangiert mit dem stillen Telefon und den Abenden allein, Kontakten geht er seit langem aus dem Weg. Doch dann läuft ihm die junge Katze „Mishima“ » mehr…